© Stephan Rabold

SCHNELLER ALS DIE ANGST (AT)
STAFFEL 1 (6 x 45 min. + 3 x 90 min.)

In einer spektakulären Flucht entkommt der brutale Frauenmörder André Haffner (Felix Klare) dem Maßregelvollzug. Dicht auf den Fersen ist ihm die junge Zielfahnderin Sunny Becker (Friederike Becht), die zwar mit vielen eigenen Problemen zu kämpfen hat, gleichzeitig aber ihre ganze Energie in diese Verfolgungsjagd setzt. So hat sie ein ambivalentes Verhältnis zu ihrer Therapeutin Nora Belling (Sarah Bauerett), die mehr weiss, als Sunny ahnt. Ihren Kollegen Ralf Keller (Thomas Loibl), Markus Fechner (Christoph Letkowski) und Jakob Svoboda (Oleg Tikhomirov) vertraut die taffe Kriminalhauptkomissarin dabei längst nicht alles an, wie aber steht es um ihren Partner Alex Reuter (Golo Euler), mit dem sie nicht nur zusammenarbeitet, sondern auch zusammenlebt? Wie lange kann sie ihre geheimsten Gedanken und Ängste noch vor ihm fernhalten? Mitten in der hochriskanten Fahndung sind dies nicht die einzigen Probleme, die Sunny Becker plagen, während sie sich dem Mann stellen muss, der fest entschlossen ist, ihr Leben zu zerstören.

Redaktion
Christoph Pellander, Barbara Süßmann (Degeto)
Jana Brandt, Adrian Paul (MDR)

Regie
Florian Baxmeyer

Autoren
Klaus Arriens, Thomas Wilke

Besetzung
Friederike Becht, Felix Klare, Christoph Letkowski, Oleg Tikhomirov, Golo Euler, Sarah Bauerett, Thomas Loibl, Lisa Hrdina, Andreas Döhler, Idil Üner (u.a.)