Die Toten vom Bodensee 8
„Stumpengang“ (AT)

Die Kommissare Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) aus Bregenz werden von einer Schulklasse und ihrem Lehrer gerufen, die während einer mystischen Nachtwanderung durch die dunklen Bodenseewälder, den leblosen und mit Lederkappen über den Händen gefesselten Sebastian Weidinger gefunden haben.

Die Utensilien, mit denen der Tote gefesselt war, stammen aus dem nahegelegenen Heimatkundemuseum und erzählen die Geschichte des mittelalterlichen Stumpengangs, bei dem Straftäter mit „Lederkelchen“ über den Händen gefesselt und hilflos gemacht, im Wald ausgesetzt und gejagt wurden. Wer überlebte war frei, die meisten kamen jedoch um.

Wer hatte ein Motiv, Weidinger auf diese brutale Reise in den Tod zu schicken?

Während der Mordermittlung müssen Zeiler und Oberländer sich ihrem neuen Lebensabschnitt stellen und werden mit einer tragischen Geschichte um Liebe, Verlust und Rache konfrontiert.

Redaktion
Daniel Blum (ZDF)
Sabine Weber (ORF)

Regie
Michael Schneider

Autor
Timo Berndt

Besetzung
Matthias Koeberlin, Nora Waldstätten, Hary Prinz, Stefan Pohl, Inez Bjørg David, Peter Krermer, Bernadette Heerwagen, Michael A. Grimm, Harald Windisch u.a.