Professor T. Staffel 1 (4 Folgen)

Jasper Thalheim (Matthias Matschke) aka „Professor T.“ doziert Kriminologie und Kriminalpsychologie an der Universität Köln. Auf der einen Seite ist er hochbrillant, auf der anderen Seite aber mit einem ebenso hohen Defizit an Sozialkompetenz ausgestattet. Hinzu kommt noch sein ihn beherrschender Reinlichkeitszwang. Als ihn eines Tages seine ehemalige Studentin Anneliese Deckert (Lucie Heinze) in ihrer Position als Kriminalkommissarin um Hilfe bittet, wird er Berater der Kripo Köln. Doch die Zusammenarbeit mit T. ist alles andere als einfach. Er ist sich seines messerscharfen Verstandes absolut bewusst und benutzt ihn auch um sehr direkt seine Meinung zu vertreten. Damit eckt er vor allem bei Hauptkommissar Rabe (Paul Faßnacht) an, der sich durch T.‘s Mitarbeit vollkommen übergangen fühlt. Doch auch er wird früher oder später einsehen müssen, dass T. in seiner verqueren und doch logischen Denkweise so schnell niemand das Wasser reichen kann. Durch seine Zusammenarbeit mit der Kripo Köln wird T. nun auch wieder mit der Direktorin der Kriminalinspektion Christina Fehrmann (Julia Bremermann) konfrontiert. Bis vor einigen Jahren war sie seine große Liebe und sogar die einzige Person, die er jemals seiner Mutter (Hedi Kriegeskotte) vorstellte. Zumindest bis zu dem Tag, als sie die Escort-Dame Tamara (Marie Rönnebeck) kennen lernt.