DAS WUNDER VON KÄRNTEN ausgezeichnet mit Günter Rohrbach Filmpreis

„Das Wunder von Kärnten” ausgezeichnet mit Günter Rohrbach Filmpreis

Am 9. November wurden die Schauspieler Gerti Drassl und Gerhard Liebmann für ihre Darstellung des Elternpaares Karin und Georg Breitner in dem Medical-Drama „Das Wunder von Kärnten“ im Rahmen des 2. „Günter Rohrbach Filmpreis“ mit dem Sonderpreis des Oberbürgermeisters ausgezeichnet.

„Ich freue mich sehr für Gerti und Gerhard. Die Intensität mit der sie die verzweifelten Eltern der verunglückten Kathi gespielt haben ging wirklich unter die Haut. Sie haben diese Auszeichnung mehr als verdient“, gratuliert Rowboat-Produzent Sam Davis den beiden Schauspielern.