Drehstart Teil 6 & 7 der erfolgreichen ZDF/ORF Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“

(Köln / Klagenfurt / Bodensee) Das Morden am Bodensee geht weiter! Nachdem der 4. Teil mit dem Titel „Die Braut“, der am 01. Mai 2017 im ZDF ausgestrahlt wurde, knapp 8 Mio. Zuschauer begeisterte, laufen noch bis zum 27. Juni in Bregenz und Lindau die Dreharbeiten für die Folgen „Der Wiederkehrer“ (AT) und „Hopfen und Malz“ (AT) der beliebten Krimi-Reihe mit Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin als deutsch-österreichisches Ermittlerteam. In weiteren Rollen spielen Hary Prinz, Inez Bjørg David, Stefanie Stappenbeck, August Schmölzer, Alexander Ströbele, Markus Brandl, Gregor Bloéb, Alexander Khuon u.a. Die Regie für beide Filme führt zum wiederholten Mal Krimi-Spezialist Hannu Salonen nach Drehbüchern von Timo Berndt. Gedreht wird noch bis 27. Juni in Bregenz, Lindau und Umgebung, die Sendetermine in ZDF und ORF stehen noch nicht fest.

Dazu Produzent Sam Davis, Rowboat: „Mit den „Toten vom Bodensee“ konnten wir in den letzten Jahren eine erfolgreiche Programm-Marke etablieren, die sowohl das deutsche als auch das österreichische Publikum begeistert. Es gibt nichts Schöneres als wenn zwei so unterschiedliche Märkte uns so positiv annehmen. “

Die Toten vom Bodensee – 6 „Der Wiederkehrer“ (AT) mit u.a. Stefanie Stappenbeck, August Schmölzer, Peter Kremer

Auf der abgelegenen „Galgeninsel“ stirbt Johannes Leitner (Christian Kuchenbuch) durch einen Kopfschuss. Allerdings stammt die tödliche Kugel aus der Dienstwaffe von Hannah Zeiler (Nora Waldstätten), die bewusstlos neben dem Leichnam liegt. Außerhalb ihrer Dienstzeit war sie dem Mann, von dem sie vermutete, dass er ihr Aufschluss über das Schicksal ihres Vaters liefern könnte, an diesen Ort gefolgt und brutal niedergeschlagen worden. Während Oberländer (Matthias Koeberlin) einen Mord vermutet, hält Hannahs früherer Mentor Ernst Gschwendner (August Schmölzer) einen Selbstmord für wahrscheinlich. Im Zuge der Ermittlungen kommt bald eine erschütternde Vermutung auf: Kann es sein, dass Hannah Zeilers Vater noch lebt? Das Verhältnis der beiden Kommissare wird in ihrem sechsten gemeinsamen Fall auf eine harte Probe gestellt, bei der Oberländer am Ende eine folgenschwere Entscheidung treffen muss, die Hannahs Leben für immer verändern wird.

Die Toten vom Bodensee – 7 „Hopfen und Malz“ (AT) mit u.a. Markus Brandl, Gregor Bloéb, Verena Altenberger

In einem Hopfenfeld wird die Leiche einer Frau gefunden – wie in einem Spinnennetzt wurde Jutta Reike vom Täter in dem Sieben Meter hohen Gerüsten drapiert. Und es ist nicht der erste Fall dieser Art: Jutta Reike ist offenbar das vierte Opfer eines Serienkillers. Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) stellen jedoch fest, dass das Opfer äußerlich nicht dem Muster der anderen Mordfälle entspricht. Handelt es sich um die Tat eines Trittbrettfahrers?

Als auf dem See ein Schwimmer brutal von einem Motorboot überfahren wird, wartet eine Überraschung auf Zeiler und Oberländer: Im Wagen des Opfers Dietrich Falkner (Peter Strauß) finden sich Indizien, dass es sich bei ihm um den gesuchten Serienmörder handelt. Eine Hausdurchsuchung fördert Trophäen der vier Opfer zutage. Alles scheint zu passen, bis Zeiler und Oberländer herausfinden, dass es sich bei den Trophäen des vierten Opfers um Fälschungen handelt. Nun ist klar: Es gibt einen zweiten Mörder, der nicht nur Dietrich Falkner auf dem Gewissen hat.

„Die Toten vom Bodensee“ ist eine Produktion der Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Sam Davis) in Koproduktion mit der Graf Filmproduktion GmbH (Produzent: Klaus Graf), dem ZDF und dem ORF. Gefördert wird das Projekt von RTR / Fernsehfonds Austria und dem Land Vorarlberg. Regie führt Hannu Salonen nach den Drehbüchern von Timo Berndt. Daniel Blum hat beim ZDF, Sabine Weber beim ORF die Redaktion für diese Krimireihe übernommen.

Die Dreharbeiten laufen noch bis Ende Juni 2017 und finden an Originalschauplätzen im deutsch-österreichischen Grenzgebiet am Bodensee statt.

Pressekontakt: agentur67,
Karoline van Baars & Susanne Bollmann
Tel.: 0221 – 56 90 69 60
Email: info@agentur67.de